GfK Sortimentskaufkraft Deutschland | September 2014



Was ist Sortimentskaufkraft?

"GfK Sortimentskaufkraft stellt das Nachfragepotenzial einer Region für den
stationären Einzelhandel und Versandhandel im Food- und Non-Food-Bereich dar.
Das Wissen um die Kaufkraft bestimmter Warengruppen vor Ort sichert Ihnen einen
entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Mit der GfK Sortimentskaufkraft können Sie mit Ihren
Vertriebs- und Marketingaktionen optimal auf den Verbraucher vor Ort eingehen und die
Sortiments- und Produktgestaltung Ihrer Standorte auf die konkrete Nachfrage für die
einzelnen Sortimente vor Ort ausrichten."

 Ausgewiesen wird das Ganze für ca. 70 Sortimente im Food Bereich, wie Fleich, Wasser, Bier, Tabakwaren etc., aber auch im Bereich Non Food mit Bekleidung, Unterhaltungselektronik, Baumarktartikeln und vielen weiteren.

Das Ganze in Kartenform gibt es hier bei der GfK GeoMarketing GmbH kostenlos als pdf.


Follow by Email