Showing posts with label SEO. Show all posts
Showing posts with label SEO. Show all posts

Mobilegeddon: Die ersten messbaren Auswirkungen

Mobilegeddon: Die ersten messbaren Auswirkungen
Searchmetrics hat erste konkrete Daten des Google Mobile Updates ausgewertet und Gewinner und Verlierer identifiziert.

Genauere Details sowie die vorläufigen Gewinner und Verlierer des Updates findet ihr auf dem Searchmetric Blog sowie in einem extra pdf zum Thema.

Shop-Studie 2013: SEO, Google AdWords & Social Media im E-Commerce

Nun hat Aufgesang zum dritten Mal die Shop-Studie: SEO, Google AdWords & Social Media im E-Commerce veröffentlicht. 

Einige interessante Take-aways für die Bereiche SEO, AdWords / SEA und Social Media lassen sich dabei zusammenfassen:

Take-aways allgemein
  • Organische normale Suchergebnisse sind unabhängig von der Branche mit durchschnittlich 76,09% die wichtigste Suchmaschinen-Besucherquelle der größten deutschen Online-Shops – gefolgt von Google AdWords mit 17,32% und Universal Search mit 4,17%

Take-aways SEO

  • Universal-Search-Ergebnisse spielen für die Branchen Möbel (12 %), Heimwerker (9 %), Medien (7 %), Büroausstattung (20 %) und Tiernahrung (8 %) eine überdurchschnittliche Rolle im Vergleich zum E-Commerce Durchschnitt (4,17 %).
  • Google-Maps-Einträge sind überdurchschnittlich relevant für Arzneimittel-Shops (22,96 % des Universal-Search-Traffics) und Komplettsortimentler (15,07 % des Universal Search Traffics). Sonst ist die Google-Bilder-Suche der dominierende Universal-Search-Bereich.
  • Rückgang Universal-Search-Traffic im Vergleich zu 2012 um über 5 % . Grund ist der Wegfall der kostenlosen Shopping-Suche. Wird teilweise kompensiert durch erhöhte Relevanz der Bildersuche.
  • Bildersuche gewinnt im Vergleich zu anderen Universal-Search-Quellen deutlich an Bedeutung (+ 59 %)
  • Bis auf Shops für Büroausstattung und Möbel steigender Traffic über die organische Suchergebnisse ohne Universal Search (+ 12 %).
  • 14 der untersuchten Shops weisen in den Pinguin-relevanten Zeiträumen deutliche Sichtbarkeitsverluste auf, die auf ein Einfluß der Pinguin-Updates hindeuten.

Take-aways AdWords / SEA

  • Google AdWords spielt für die Bereiche Spielwaren (26,28%), Medien (21,64%), Heimwerker (18,47%) und Büroausstattung (28,16 %) eine überdurchschnittliche Rolle im Vergleich zum E-Commerce Durchschnitt (17,32%).
  • Branchenübergreifender Rückgang (- 9%) beim Google-AdWords-Traffic im Vergleich zur SEM-Traffic Verteilung
  • aus 2012. Nur der Bereich Medien blieb ähnlich (+ 0,04%).Insbesondere Shops für Kosmetikprodukte (- 15%),
  • Heimwerker (-16%) und Arzneimittel (- 14%) bekommen weniger AdWords-Traffic bzw. sind deutlich unaktiver.
  • Shops für Heimwerker, Büroausstattung, Spielwaren und Komplettsortimentler setzen überdurchschnittlich auf Google AdWords und SEA.
  • Überdurchschnittlicher AdWords-Traffic bei Shops in den Bereichen Spielwaren, Arzneimittel, Komplettsortiment, Büroausstattung und Heimwerker.

Take-aways Social-Media

  • Social-Media-Marketing spielt für die Bereiche Kosmetik (Social Rank: 23914) , Büroausstattung (Social Rank: 47224),
  • Möbel (Social Rank: 20432) und Arzneimittel (Social Rank: 24480) eine überdurchschnittliche Rolle im Vergleich zum E-Commerce Durchschnitt (Social Rank: 16603).
  • Die Aktivitätsunterschiede zwischen einzelnen Shops und Shoparten ist im Bereich Social-Media sehr groß.
  • Shops für Kleidung, Komplettsortiment, Möbel und Elektronik setzen überdurchschnittlich stark auf Google+.
  • Überproportionales Wachstum der Nutzung von Google+ im Vergleich zu 2012 (+ 2600%).
  • 7 der 12 untersuchten Shop-Branchen bekommen mehr Feedback auf Google+ als auf Twitter.
  • Einzelne Shops wie der Apple- und iTunes-Store, www.atu.dewww.docmorris.de,www.buecher.dewww.weltbild.dewww.baur.dewww.zalando.dewww.hornbach.de,www.conrad.dewww.notebooksbilliger.de oder www.pearl.de stechen mit umfangreicher Social-Media-Aktivität hervor.
  • Grundsätzlich teilweise große Unterschiede bei der Social-Media-Aktivität innerhalb der Branchen.
Die Ganze Studie könnt ihr als PDF unter folgendem Link Downloaden bzw. kostenlos per "Pay with a Tweet or Facebook" erhalten http://www.sem-deutschland.de/social-media-marketing/shop-studie-seo/.

Die wichtigen Enflussfaktoren für das Google Ranking in Deutschland 2012

SEO Ranking Faktoren Deutschland 2012: Infografik
Die fleißigen Bienchen von searchmetrics haben 10.000 ausgewählte Top-Keywords, 300.000 Webseiten und mehrere Millionen Backlinks, Shares und Tweets ausgewertet, um auf einer breiten Datenbasis zu zeigen, was in den Google-SERPs funktioniert – und was nicht. Die Infografik zeigt dabei die wichtigsten Einflussfaktoren für das Google Ranking. Es handelt sich bei den Ergebnissen allerdings nur um Korrelationen zwischen einem Merkmal und der Rankingposition. Ein kausaler Zusammenhang ist demnach natürlich nicht vorhanden, aber die Ergebnisse sind natürlich dennoch sehr nützlich und interessant. So zeigt sich, dass besonders die Präsenz und die Weiterverbreitung in Social Media Umfeldern wie Facebook und Twitter hohe Korrelation zu guten Rankingpositionen aufweisen. Überraschend wäre es natürlich nicht, wenn Google tatsächlich die Social Media Dienste immer stärker in dem Ranking-Algorithmus gewichtet, aber dennoch handelt es sich hier nur um Korrelationen, die aber sehr gute Anhaltspunkte und Anregungen für die Optimierung darstellen.

Mehr zu den SEO Rankingfaktoren 2012 bei Searchmetrics.

How to publish a blog post on numerous bookmark services simultaneously?

Many people are searching for content on the big bookmarking services like Digg, Delicious, Technocrati etc. That's why you should enable these people to find your content on these services.  Many Bloggers are publishing their content only on a few bookmark services, but your content has to be there, where somebody searches for it. Using a service like SocialPoster, you can gain more traffic for your blog or website in a very time saving way because you can share your content on over 200 bookmarking sites at the same time. Apart from gaining more traffic, this is an easy approach to increase your link popularity through creating backlinks on the popular bookmarking sites which is not very unimportant for Search Engine Optimization (SEO). Of course you need to create accounts on all services one time, but mostly you can easily log in with your  Facebook, Twitter or Yahoo credentials. Then you only have to type in the post URL, the title, a small text and very important the relevant tags! 


Feel free to add better, easier or different services in a comment! Also all other suggestions or thoughts are welcome...

Start speading now!

Follow by Email